SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

 

Claus KaminskySehr geehrte Gäste, sehr geehrte Vereinsmitglieder,

 

gerne übernehme ich die Schirmherrschaft für die Landesgruppenausscheidungsprüfung (LGA) der SV-LG Hessen-Süd am 19. und 20. August 2017. Ich freue mich, dass die Ortsgruppe Großauheim im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. die Ausrichtung für diese bedeutende Hundesportveranstaltung übernommen hat und ihr Vereinsgelände zur Verfügung stellt. Mein Dank gilt den örtlichen Vereinsmitgliedern, die mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung ermöglichen.

 

Zwei Tage lang werden Schäferhunde und ihre menschlichen Begleiter Prüfungen in den Abteilungen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst ablegen und die Gelegenheit haben, die Früchte ihrer harten Arbeit zur Schau stellen und beurteilen zu lassen. Die Erstplatzierten

qualifizieren sich sogar zur SV- Bundessiegerprüfung. Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer werden zugegen sein und sich von den Fähigkeiten und Können der Tiere ein Bild machen.

 

 

Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen Schäferhund in seine Familie aufzunehmen, hat ausreichend Gelegenheit, sich hier einen Eindruck von der Rasse und ihren beeindruckenden Fähigkeiten zu verschaffen. Fachleute und Hundebesitzer sind sicherlich gerne bereit, von ihren Vierbeiner zu erzählen, ihren Eigenarten, ihren Vorzügen und ihrem besonderen Charme.

 

Ich wünsche dem Verein einen guten Verlauf der Veranstaltung und viele Besucher aus Nah und Fern. Den Teilnehmenden wünsche ich viel Spaß und viel Erfolg!

 

Ihr

Claus Kaminsky

 

 

 

 

 

Claus Kaminsky

Oberbürgermeister der Stadt Hanau

 

 

Aktuelles

1. Großauheimer Rally Obedience Turnier sehr erfolgreich am 2. Juni 2019

 

Zum 1. Großauheimer Rally Obedience Turnier hatte die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, am letzten Sonntag eingeladen, zu dem 50 Hundeführer mit ihren Hunden gemeldet hatten und auch mehrere 100km zur Josef-Bautz-Str. 1 A in Hanau-Großauheim anreisten. Die 4 Teilnehmer des Großauheimer Hundevereins konnten dabei gut abschneiden.

 

Bei der relativ jungen Hundesportart Rally Obedience (RO) durchläuft der Hundeführer mit seinem Hund vorgegebene Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben und je nach Leistungsklasse steigenden Schwierigkeitsgraden. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Bei dieser Hundesportart kommunizieren Mensch und Hund ständig miteinander, der Hund darf motiviert und belohnt werden, und es steht der Spaß im Vordergrund.

Für den Parcours sind maximal 100 Punkte möglich. Wertungsrichterin Petra Lauer und Wertungsrichteranwärterin Natalie Pace-O’Shea haben den Durchlauf jedes Teams von 9:30 bis 16:30 Uhr beobachtet, sehr fair gerichtet, Fehler dann von der Maximalpunktzahl abgezogen und mit den Hundeführern besprochen. Insgesamt wurde in 5 Leistungsklassen gestartet. Die Hundesportler können aufgrund der erreichten Punktzahl die Qualifikation in die nächsthöhere Leistungsklasse erreichen.

 

Die für Rally Obedience verantwortliche Sportbeauftragte des Großauheimer Hundevereins, Mona Schutz, war mit der Veranstaltung und den

Weiterlesen ...

Werbung